Projektliste

Aufbau eines Internethändlers – Spezialisierung Strickgarn – internationaler Absatz

Rechtsdienstleistungen – neu positioniert.

Controlling, Positionierung, Mitarbeitersuche, Beratung von StartUps und Existenzgründern, Investorensuche und Fördermittelakquise, Unternehmensnachfolge ermöglichen.

Weiterentwicklung des Portfolios durch geänderte Positionierung. Optimierungsberatung einer bundesweit aufgestellten Hotelgruppe (6 Häuser / 3+4 Sterne). Beratung des russischen Geschäftsführers zur kfm. Unternehmensführung. Anschließend Desinvestitionsstrategie der Gesellschafter durch Investorensuche umsetzen. Erfolgreiche Suche neuer Pächter und Käufer. Nahtlose Übertragung der Geschäftsbetriebe umsetzen.

Weiterentwicklung bestehender Immobilienportfolios.
Vorbereitung von Neuinvestitionen (Standortbewertung, Potential- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung)

Suche nach Exit-Strategien für bestehende Projekte – Investorensuche + Verkauf (M&A).

Als Angestellter betriebswirtschaftlicher Beratung von Krankenhaus-MVZ und niedergelassenen Ärzten. Themenkreise: Existenzgründung, Nachfolgersuche und Praxisverkauf. Allgemeine betriebswirtschaftliche Beratung (Controlling, Organisation, Erlösoptimierung, Unternehmensbewertung). Referent betriebswirtschaftlicher Seminare.

Temporäre Mitwirkung bei der Restrukturierung eines Krankenhauses.

Standort Ostdeutschland – Entwickler für Retail, Office, Hotel

Geschäftsführer des Tochterunternehmens der weltweit tätigen AGT International Group.

Betriebswirtschaftliche Unterstützung des Insolvenzverwalters bis zum Verkauf des Geschäftsbetriebes (Altpapierlogistik – Sammlung, Sortierung, Aufbereitung, Verwertung).

Betriebswirtschaftliche Unterstützung des Insolvenzverwalters.

Betriebswirtschaftliche Unterstützung des Insolvenzverwalters bis zur Schließung des Geschäftsbetriebes (Importeur Elektrokleingeräte).

Betriebswirtschaftliche Unterstützung des Insolvenzverwalters bei Unternehmensplanung und der Abwicklung von Bauvorhaben bis zur Schließung des Geschäftsbetriebes.

Nach Verkauf des Geschäftsbetriebes an IT-Technologieunternehmen Liquidation umgesetzt (Liquidator).

Unterstützung der Liquidatoren bei der Auflösung des bundesweit aufgestellten Beratungsunternehmens.

Operative kfm. Leitung für den Insolvenzverwalter bis Betriebsübergang an einen lokalen Investor.

Kfm. Recherchen und Überwachung des lfd. Geschäftsbetriebes vor Ort im Auftrag des Insolvenzverwalters. Betriebsübergang umsetzen nach erfolgreichem Verkauf an einen branchenerfahrenen Investor.

Als Geschäftsführer Restrukturierung des Unternehmens ausserhalb Insolvenz umgesetzt. Abrechnung gewährter Fördermittel. Interne Ablaufoptimierung zur Steigerung des Output. Erfolgreiche Investorensuche und Verkauf an ein Tochterunternehmen des Cargill-Konzerns (USA).

Erfolgreiche Investorensuche für den Insolvenzverwalter. Investor aus Norddeutschland konnte unter neuer Firma den Standort tatkräftig erweitern.

Für den Insolvenzverwalter Liquiditätsmanagement und Projektcontrolling einführen und umsetzen.  Kfm. Beratung und Unterstützung bei den Verhandlungen mit Investoren. Nach erfolgreichem Verkauf der Standorte Schwerin und Rostock (heute ATG) erfolgte die Unterstützung bei der Betriebsübergabe.

Zunächst Unterstützung bei der Einführung eines Produktcontrollings. Anschließend verantwortlich für Investorensuche. Konzeption einer Projektentwicklung. Erfolgreicher Verkauf an Investor aus Norddeutschland.

Übernahme der kfm. Leitung mit Ertragsverantwortung im Auftrag des Insolvenzverwalters. Im Team mit den Mitarbeitern Absatzstrategie angepasst und den Vertrieb ausgeweitet sowie ein Controlling eingeführt. Businessplan erstellt und unwirtschaftliche Bereiche mit Personalabbau geschlossen. Nach langer Investorensuche wurde der lukrative und ertragsstarke Geschäftsbetrieb an einen branchengleichen Investor übertragen.

Im Auftrag des Insolvenzverwalters Sanierung des Geschäftsbetriebes durch Vertriebsaufbau + Neueinstellung Mitarbeiter. Qualitätsmanagement einführen. Anschließend Investorensuche und Verkauf.

Zunächst Aufstellung eines Restrukturierungskonzeptes mit den motivierten Mitarbeitern und Führungskräften. Als Geschäftsführer der dann auf ca. 100 MA reduzierten Auffang-gesellschaft war ich mit Ertragsverantwortung für die operative Restrukturierung zuständig. Nach bilanzieller Sanierung mittels Insolvenzplan wurde der Betrieb auf neue Eigentümer übertragen. Zufriedene und motivierte Mitarbeiter und Führungskräfte haben hier einen überaus erfolgreichen Neustart ermöglicht.

Erfolgreiche Investorensuche für den Insolvenzverwalter. Verkauf an einen Hamburger Investor, der anschließend das neue Unternehmen tatkräftig modernisierte und ausbaute.

Beratung und Unterstützung des Insolvenzverwalters an den Standorten Warnemünde (heute Standort von Caterpillar), Rostock-Südstadt (heute Standort für Maschinenbau), Bremen (Verkauf des Stahlbaus an Hersteller von Windkrafttürmen) und Hamburg (Verkauf an Reparaturdienstleister von Schiffspropellern).

Projektentwicklung aufgelassener großräumiger Liegenschaften in zentraler Lage von Bremen, Rostock und Warnemünde. Abstimmung mit Behörden und relevanten „Stakeholdern“.

Operativ zuständig für die internationale Investorensuche. Weiterhin Unterstützung des Insolvenzverwalters in der Funktion des Controllers. Weiterhin leitete ich als Geschäftsführer (und Gesellschafter 50%) die Auffanggesellschaft „DMR Produktion- Service- Vertrieb GmbH, Rostock “ bis zum Verkauf der 7 Sparten an verschiedene Investoren.

Betriebswirtschaftliche Beratung eines industriellen Zulieferers der Schiffbauindustrie. Themenkreis Wertanalyse und Positionierung.

Controlling des Filialnetzes, Strategieberatung zur Restrukturierung und Positionierung.

Als Geschäftsführer der Sirius Unternehmensberatung GmbH habe ich für EU-geförderte Beratungen von KMU-Unternehmen (Berlin und Mecklenburg-Vorpommern) durchgeführt.
-Beratungsthemen: Controlling, Businessplan, Finanzierung, Restrukturierung, Akquisition und zweckbindungskonforme Abrechnung von Fördermitteln. Seminarreferent BWL-Themen.
– Branchen: Behindertenwerkstätten, Obdachlosenheim, Technologieunternehmen der Medizintechnik bzw. Radiologie, Handel, Hotel, Bau- und Handwerksunternehmen, Stahlverarbeiter, Metallbau, Lohnfertiger Zerspanung

In ca. 15 Fällen wurde ich von Handwerkskammern oder IHK mit der (öffentlich geförderten) Beratung von KMU-Handwerksunternehmen beauftragt (Runde Tische).
– Beratungsthemen: Controlling einführen, Absatzstrategie anpassen, systematischen Vertrieb aufbauen, Organisationsdefizite beheben, Unternehmenfinanzierung durch neue Kredite oder Eintritt neuer Gesellschafter stärken.
– Branchen: Autohäuser mit Werkstatt, Motorradwerkstatt, Fahrzeugbau, Gartencenter, Fleischwarenhersteller, Bauunternehmen, Malergeschäft, Elektromontage, Metallbau/Fassadenbau, Montagebetrieb Heizung/Sanitär, Möbelschreinerei

Technologieunternehmen der Gasanalyse. Verkauf des Geschäftsbetriebes. Anschließend Projektentwicklung und Investorensuche für einen großen und zentralen innerstädtischen Industriestandort in Dessau.

Verkauf des operativen Geschäftsbetriebes an Werzalit AG. Weiterentwicklung der verbliebenen Restflächen – Projektentwicklung.

Technologieunternehmen für Werkzeugmaschinen. Zunächst Verkauf des operativen Geschäfts-betriebes an US-Investor.

Anschließend Projekt- und Standortentwicklung eines räumlich gut gelegenen, entwicklungsfähigen und historisch interessanten Standortes von Chemnitz unter Einbidnung öffentlicher Fördermittel und ABM-Maßnahmen in Abstimmung mit den lokalen Akteuren.

Übertragung und Verkauf des operativen Geschäftsbetriebes.

Übertragung des Geschäftsbetriebes

Projektentwicklung – Standortentwicklung – Investorensuche

Als Referent habe ich verschiedene Projekte aus den Branchen Maschinenbau, Textil/Bekleidung, Fahrzeugbau (Robur Zittau) zur Investorensuche, Reprivatisierung oder Abwicklung begleitet.